ANMELDUNG / KONTAKT

Wenn Sie Fragen an mich haben, oder sich für einen der Kurse / Workshops anmelden wollen,
dann nutzen Sie bitte mein Formular. Ich antworte Ihnen schnellstmöglich.

Bei einer Kurs-/ Workshop-Anmeldung erhalten Sie von mir per E-Mail eine Bestätigung Ihrer Buchung bzw. eine Absage,
falls der Termin bereits belegt ist. Informationen zur Bezahlung etc. finden Sie ebenfalls in dieser E-Mail.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Vorname (Pflichtfeld)

Straße

PLZ

Ort

Telefon (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht (Pflichtfeld)

ICH MÖCHTE DEN AKTUELLEN INFOBRIEF ERHALTEN (4x im Jahr)

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

Die Anmeldebestätigung für eine Buchung erfolgt telefonisch oder per E-Mail. Sie bekommen dann die Rückmeldung, ob in dem gewünschten Kurs/Seminar noch ein Platz frei ist.

Die Anmeldung zu einem Yogakurs ist gültig mit der Überweisung der Anzahlung von € 20.-; die Anmeldung zu einem Seminar/Workshop ist gültig mit der Überweisung der Anzahlung von € 15.-; Mit dem Beginn des Kurses/des Seminars muss die Gesamtgebühr bar oder per Überweisung beglichen sein. (Nach Ihrer Anmeldung und Bestätigung Ihres Platzes erhalten Sie die Kontodaten) Rücktritt: Bei Rücktritt bis 10 Tage vor Kursbeginn ist die Anzahlung als Bearbeitungsgebühr fällig/zu begleichen. Bei kurzfristigerem Rücktritt ist die Kurs-/Seminargebühr in voller Höhe fällig, es sei denn jemand kann von der Warteliste nachrücken.

Besondere Bedingungen bei Biosynthese-Seminaren und bei (Yoga-)Seminaren, die sich über ein Wochenende (2 Tage) erstrecken: hier muss die volle Kursgebühr spätestens 10 Tage vorher beglichen sein.

Für die Yogakurse: Gesundheitliche Einschränkungen sind oftmals kein Hindernis, bedürfen jedoch der vorherigen Absprache mit der Kursleiterin, s.u.

Ich weise darauf hin, dass die Teilnahme in jeder Hinsicht auf eigene Verantwortung erfolgt. Für körperliche oder materielle Schäden übernimmt die Kursleiterin keine Haftung. Die Kurse sind anatomisch sehr sorgsam aufgebaut, jedoch liegt das Beachten der eigenen körperlichen Grenzen in der eigenen Verantwortung. Bei bestehenden gesundheitlichen Einschränkungen (z.B. Bewegungsapparat, HWS-Syndrom, Bluthochdruck, Augeninnendruck, u.a.) ist eine Rücksprache mit Arzt/Ärztin und eine Rücksprache mit mir erforderlich. Bei Vorliegen einer Schwangerschaft ist ebenfalls eine Rücksprache vor Kursbeginn erforderlich. Yoga ersetzt keine medizinische Therapie